Anmeldung

Krk Trip – NaturFreundeJugend Baden auf Tour

An einem sehr heißen Samstagabend trafen wir auf die 34 Teilnehmer*innen im Alter von 15-18 Jahren, mit denen wir zwei Wochen auf Krk verbrachten. Alle waren sehr aufgeregt und freuten sich auf den kommenden Urlaub.

Nach einer langen Busfahrt waren wir nun endlich in Kroatien auf der Insel Krk angekommen und wurden herzlich von unserem Aufbauteam und der Campingplatzfamilie begrüßt.

Krk 2013


Insgesamt waren wir 40 Personen im Kampf gegen die unsägliche Hitze Kroatiens. Nachdem die Zelte bezogen und der erste Hunger gestillt war, ging es für einige von uns direkt los ans Meer oder an den campingplatzeigenen Pool. Abkühlung ist hier das Einzige was hilft!

Der Anreisetag läuft immer etwas anders als die restlichen Tage der Freizeit. Kennenlernspiele, Strand, Meer und Stadterkundung stehen ganz oben auf dem Programm, doch auch die Kreativität der Teilnehmer*innen kann bei der Abendprogrammplanung auch zum Zug kommen.

Doch wie sehen unsere restlichen Tage aus?

Schaut selbst ...

 

Krk 2013 3 

 

Am frühen Morgen wurden wir von der Sonne wach gekitzelt. Es war schon morgens sehr heiß, so dass man anfängt abzuwägen ob es wirklich sinnvoll ist sich zu bewegen, aber wir hatten dennoch sehr viel Spaß.
Nachmittags gab es die Möglichkeit einen Workshop zu besuchen. Hier war für Jeden etwas dabei, egal ob ein sportliches Beachvolleyballturnier oder kreatives Arbeiten mit Ton oder Specksteinen.
An jedem Abend haben wir den Workshop für den nächsten Tag ausgelost, so wurde es nie langweilig mit der Garantie auf "Spannung, Spiel und Spaß!".

Es gab auch einen Tagesausflug, der war ein absolutes Highlight. Schon am Morgen zogen wir los zum Hafen. Von dort aus brachte uns der Kapitän der „Mali Pin" von einer traumhaften, verlassenen Bucht in die Nächste. Wir konnten ungestört – von anderen Touristen – im türkisblauen Meer Schnorcheln, Herumalbern, vom Boot springen, geheime Wasserhöhlen erforschen und Vieles Mehr.

Krk 2013 5

Zum Leid unserer Teilnehmer*innen haben wir den PfingstCamp-Flashmob „Scream and Shout" auch auf Camp Bor – unserem Campingplatz – etabliert. Am Abschlusstag waren sogar alle mit am Pool dabei bei der Performance des Tanzes. Das war Stimmung pur, auch für die anderen Campingplatzgäste.

Braungebrannt und mit vielen neu geknüpften Freundschaften im Gepäck kamen wir nun wieder Zuhause an. Schade, dass es schon vorbei ist – aber wir freuen uns auf 2014!

 

Aktuelle Termine

Basis Grundlagen
22. Feb - 24. Feb 19

FamilienSchneeschuh II
08. Mär - 10. Mär 19

Erste Hilfe Outdoor
15. Mär - 17. Mär 19

FamilienSchneeschuh III
22. Mär - 24. Mär 19

Tier - Erlebnis - Wochenende I
22. Mär - 24. Mär 19

Basis Spiele
29. Mär - 31. Mär 19

Kletterschein Sportklettern „Expert“
06. Apr - 07. Apr 19